Central-Island Nationalpark

Der Park liegt auf einer Insel im Lake Turkana und Central Island ist nur 5km² groß. Knapp 240 m hoch steigt das vulkanische Eiland aus dem Wasser. Es ist mit seinen drei buschumrandeten Kraterseen, dem Krokodil See, dem Flamingo See und dem Tilapia See, zum einen ein Vogelparadies, zum anderen können hier im April und Mai kleine Krokodile beim Schlüpfen beobachtet werden. Der Vulkan selbst ruht, er setzt aber manchmal Schwefelwolken frei.

Lage: Im Norden des Landes, rund 700 km von Nairobi entfernt. Bis Ende der 70er-Jahre des 20. Jh. nach dem habsburgischen Kronprinzen Rudolf-See benannt, trägt das größte Gewässer des ostafrikanischen Rift Valley seither den Namen der Turkana, eines heute etwa 300 000 Köpfe zählenden Volkes, das am Seeufer und am Turkwel-Fluss sesshaft ist.

Central Island

weiter...